Rechtsanwältin für Datenschutz im Gesundheitswesen
Rechtsanwältin für Datenschutz im Gesundheitswesen

Datenschutzerklärung

Home Datenschutzerklärung

Lieber Besucher der Webseite www.mein-datenschutzanwalt.de, hier werden Ihnen die gesetzlich erforderlichen Informationen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Verbindung mit der Nutzung dieser Webseite zur Verfügung gestellt, um eine faire und transparente Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Dazu gehört eine nutzerfreundliche Oberfläche mit Einblendemöglichkeit. Dort gelangen Sie zu den Datenschutzhinweisen, die für weitere Verarbeitungstätigkeiten außerhalb dieser Webseite gelten.

Diese Datenschutzerklärung stellt sämtliche Datenschutzhinweise gem. Art. 12, 13, 14 DSGVO für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • 1) Name und Kontaktdaten der für die Verarbeitung Verantwortlichen

    RA Dr. Natalya Spuling, LL.M., CIPP/E

    Unsöldstraße 2
    80538 München
    Tel.: +49 (089) 5592 1155
    E-Mail: spuling@mein-datenschutzanwalt.de

  • 2) Bei Fragen zum Datenschutz
  • 3) Umfang der Verarbeitung auf der Webseite www.mein-datenschutzanwalt.de

    Folgende Verarbeitungstätigkeiten finden in dem jeweils angegebenen Umfang auf dieser Webseite statt:

    1) Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

    Auf dieser Webseite www.mein-datenschutzanwalt.de können Sie sich über mein Beratungsangebot informieren. Ihre personenbezogenen Daten werden vorübergehend auch in Logfiles gespeichert

    a) Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
    Art des Web-Brosers, Betriebssystem, Domain-Name Ihres Internet-Service-Providers, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs.

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Bereitstellung der Webseite, Sicherstellung des Verbindungsaufbau, Auswertung der Systemsicherheit und Stabilität, Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht darin, den Besuchern optimale und anwenderfreundliche Nutzungserlebnis, Verbesserung der Stabilität und Funktionalität dieser Webseite zu gewährleisten und widerrechtliche Zugriffe auf die Webseite abzuwehren.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder wenn die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung entfallen ist. Im Falle der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, sobald die jeweilige Sitzung beendet ist.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Erreichung der oben genannten Zwecke zwingend erforderlich. Es besteht für Sie folglich keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Nutzung dieser Webseite zu beenden.

    g) Drittlandübermittlung und ggf. erforderliche Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

    2) Verwendung technisch-notwendiger Cookies

    Auf diese Webseite werden technisch-notwendige Cookies eingesetzt. Würden diese technisch-notwendigen Cookies nicht einsetzt werden, könnten Ihnen bestimmte Inhalte der Webseite fehlerhaft angezeigt werden oder gewisse Dienste auf dieser Webseite wären für Sie nicht nutzbar.

    a) Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
    Zugriffszeiten, Geräte-Informationen, IP-Adresse.

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Die Verwendung von technisch-notwendigen Cookies dient dazu, Ihnen die Nutzung dieser Webseite zu vereinfachen. Eine anderweitige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage ist berechtigtes Interesse an der gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht darin, dass einige Funktionen ohne den Einsatz von technisch notwendigen Cookies nicht angeboten werden können. Deswegen ist es für diese Funktionen erforderlich, dass Ihr Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind; dies ist insbesondere im Fall des Verlassens der Webseite gegeben.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Erreichung der oben genannten Zwecke zwingend erforderlich. Es besteht für Sie folglich keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Nutzung dieser Webseite zu beenden.

    g) Drittlandübermittlung und ggf. erforderliche Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

    3)    Nutzung des Kontaktformulars „Persönlichen Termin anfragen“

    Es wird die Möglichkeit gegeben, Kontakt über das Kontaktformular aufzunehmen. Dabei wird Contact Form 7 WordPress verwendet und dient zur Weiterleitung eingegebener Daten an die E-Mail-Adresse welcome@mein-datenschutzanwalt.de

    a)      Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

    Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Inhaltsdaten, sobald diese personenbezogene Daten enthalten.

    b)      Zwecke der Verarbeitung

    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Kontaktaufnahme dient allein zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen verarbeitet.

    c)      Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Bereitstellung des Kontaktformulars ermöglicht Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme und begründet das berechtigte Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

    d)      Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e)      Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder wenn die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung entfallen ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

    f)       Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

    Ihren Widerspruch richten Sie an privacy@mein-datenschutzanwalt.de. Der Widerspruch ist zu begründen.

    g)      Drittlandübermittlung und ggf. erforderliche Garantien

    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

  • 4) Umfang der Verarbeitung im Rahmen der Mandatsvereinbarung außerhalb von Webseiten und Online-Plattformen

    1) E-Mail-Kontakt | Telefonkontakt

    Es wird die Möglichkeit gegeben, mit mir Kontakt aufnehmen:

    Rechtsberatung:
    E-Mail: welcome@mein-datenschutzanwalt.de

    Consulting
    E-Mail: spuling@datenschutz-designer.de

    Externe Datenschutzbeauftragte
    E-Mail: spuling@dsb-services.de

    Telefonisch (für alle Tätigkeiten)
    M +49 176 2413 4422
    T +49 89 5592 1155

    a) Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
    Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Inhaltsdaten, sobald diese personenbezogene Daten enthalten.

    b)Zwecke der Verarbeitung
    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Kontaktaufnahme dient allein zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen verarbeitet.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht darin, Ihnen die bestmögliche Dienstleistung anzubieten.
    Zielt die Kontaktaufnahme auf die Mandatierung ab, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen bestehen.
    Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Sofern es zur Mandatierung kommt, greifen gesetzliche Aufbewahrungsfristen von sechs bzw. zehn Jahren.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO basiert, können Sie der Verarbeitung widersprechen. Der Widerspruch ist zu begründen. Ihren Widerspruch richten Sie an privacy@mein-datenschutzanwalt.de
    Beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, besteht bis zur Beendigung des Vertrages sowie bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit.

    g) Drittlandübermittlung und ggf. erforderliche Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

    2) Mandatsbearbeitung

    Kommt ein Vertragsverhältnis zustande, werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmend er Mandatierung verarbeitet.

    a) Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
    Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift, Fax (falls vorhanden), Bankverbindung, Inhaltsdaten zur Mandatierung, soweit diese personenbezogene Daten beinhalten.

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Bearbeitung des Mandatsauftrages.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Durchführung des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen bestehen.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Deswegen beseht bis zur Beendigung des Vertrages sowie bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit.

    g) Drittlandübermittlung und ggf. erforderliche Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

    3) Rechnungsstellung

    Im Rahmen der Rechnungsstellung werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

    a) Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
    Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift, Fax (falls vorhanden), Bankverbindung

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Rechnungsstellung für meine Beratungsleistung.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, § 14 Abs. 2 S. 1 Nr. 2 S. 2 UStG.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen bestehen.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Da die Verarbeitung auf Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht beruht, besteht bis zur Beendigung des Vertrages sowie bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit.

    g) Drittlandübermittlung und entsprechende Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

  • 5) Umfang der Verarbeitung Advocado Plattform

    Wenn Sie meine Beratung über die Plattform www.advocado.de in Anspruch nehmen, werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Auf dieser Plattform erfolgt auch meine Beratung per Chat oder Video. Für Telefon- und E-Mail-Kontakt s. 1).

    1. Mandatsbearbeitung über Advocado Plattform

    Im Rahmen der Mandatsbearbeitung auf www.advocado.de werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

    a) Herkunft Ihrer personenbezogener Daten, Art. 14 DSGVO
    Advocado GmbH leitet mir Ihre personenbezogenen Daten weiter, wenn Sie bei Advocado GmbH eine Rechtsfrage gestellt haben und es mir zugeordnet wurde. Mit dem Eingang Ihrer Anfrage, erhalte ich Ihre personenbezogenen Daten.

    b) Kategorien von personenbezogenen Daten
    Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, Rechtsschutzversicherung, Inhaltsdaten, Anhänge (ggf. mit weiteren personenbezogenen Daten).

    c) Zwecke der Verarbeitung
    Bearbeitung Ihres Anliegens.

    d) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Vertragsdurchführung oder Durchführung der vorvertraglichen Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    e) Empfänger oder Kategorien von Empfängern
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    f) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen bestehen.

    g) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Mandatierung oder vorvertraglichen Maßnahmen verarbeitet. In diesem Fall besteht für Sie keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit.

    h) Drittlandübermittlung und Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

    2. Advocado – Bewertung

    Sie können für meine Beratungsleistung eine Bewertung auf www.advocado.de hinterlassen und veröffentlichen.

    a) Kategorien von personenbezogenen Daten
    Name, Vorname, Anzahl der Sterne, Ihr Kommentar (falls Sie einen Kommentar hinterlassen), der ggf. personenbezogene Daten von Ihnen enthalten kann. Das können Sie selbst beeinflussen.

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Öffentliche Präsentation meines Kanzleiprofils und Steigerung meiner Sichtbarkeit im Internet.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht darin, meine Online-Präsenz aufzubauen.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürde Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht erforderlich sind und es keine gesetzlich vorgeschrieben Aufbewahrungsfristen bestehen.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Ihren Widerspruch richten Sie an privacy@mein-datenschutzanwalt.de. Der Widerspruch ist zu begründen.

    g) Drittlandübermittlung und Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

  • 6) Umfang der Verarbeitung im Rahmen der Nutzung der ProvenExpert – Plattform

    Sie können meine Beratungsleistung über die Plattform www.provenexpert.de bewerten.

    1. Online-Formular

    Sie können über das Online-Formular „Nachricht Senden“ mit mir Kontakt aufnehmen. Dieses Formular dient dazu, lediglich den ersten Kontakt herzustellen, jedoch nicht Ihre Mandatsangelegenheit zu beschreiben.

    a) Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
    Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (wenn Sie das Feld „Bitte um Rückruf“ aktivieren).

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Die Funktion „Nachricht Senden“ ermöglicht eine schnelle Kontaktaufnahme mit Ihnen und trägt dazu bei, Ihr Anliegen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Bereitstellung des Kontaktformulars ermöglicht Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme und begründet das berechtigte Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfänger
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürde Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht erforderlich und es keine gesetzlich vorgeschrieben Aufbewahrungsfristen bestehen.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Ihren Widerspruch richten Sie an privacy@mein-datenschutzanwalt.de. Der Widerspruch ist zu begründen.

    g) Drittlandübermittlung und Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

    2. Bewertung

    Sie können für meine Beratungsleistung eine Bewertung https://www.provenexpert.com/natalya-spuling/w64y/ hinterlassen und veröffentlichen. Nach der Veröffentlichung kann Ihre Bewertung durch beliebige Profilbesucher auf sozialen Medien (Twitter, LinkedIn, Facebook, Xing, etc.) geteilt werden. Der Link zu Ihrem Kommentar kann auch kopiert werden.

    a) Kategorien von personenbezogenen Daten
    Name, Vorname, Anzahl der Sterne, Ihr Kommentar (falls Sie einen Kommentar hinterlassen), IP-Adresse. Sie können Ihre Bewertung auch anonym abgeben. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten nicht veröffentlicht.

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Öffentliche Präsentation meines Kanzleiprofils und Steigerung meiner Sichtbarkeit im Internet.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht darin, meine Online-Präsenz aufzubauen.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlich vorgeschrieben Aufbewahrungsfristen bestehen.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Ihren Widerspruch richten Sie an privacy@mein-datenschutzanwalt.de. Der Widerspruch ist zu begründen.

    g) Drittlandübermittlung und Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

  • 7) Umfang der Verarbeitung im Rahmen der Nutzung der LinkedIn – Plattform

    Ich unterhalte einen Profil auf LinkedIn.

    1. Vernetzung auf LinkedIn

    Wenn Sie ein interessantes Profil auf LinkedIn haben, könnte ich Sie zur Kontaktaufnahme einladen. Auch nehme ich unter Umständen Kontaktanfragen an.

    a) Kategorien von personenbezogenen Daten
    Name, Vorname, weitere Profil- und Inhaltsdaten, die Sie auf Ihrem LinkedIn-Profil preisgeben.

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Vernetzung für den fachlichen Austausch.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt darin, mein geschäftliches Netzwerk aufzubauen und einen fachlichen Austausch zu ermöglichen.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlich vorgeschrieben Aufbewahrungsfristen bestehen.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen, in dem Sie meinen Profil aus Ihren Kontakten entfernen.

    g) Drittlandübermittlung und Garantien
    Ich persönlich übermittle Ihre personenbezogenen Daten nicht in ein Drittland. Für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer durch LinkedIn, bitte ich Sie sich direkt an LinkedIn zu werden.

    2. Interaktionen über LinkedIn, z.B. Erwähnung in Posts, Artikeln, Likes, etc.

    Wenn wir mit Ihnen bei LinkedIn vernetzt sind, kann ich unter Umständen mit Ihnen interagieren. Das kann durch folgende Vorgänge erfolgen: Erwähnung Ihres Namens (Tag) in meinen Beiträgen, Kommentaren, Artikeln oder indem ich z.B. Ihre Beiträge auf LinkedIn like.

    a) Kategorien von personenbezogenen Daten
    Name, Vorname.

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Interaktion mit Ihnen auf LinkedIn.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt darin, mein geschäftliches Netzwerk aufzubauen und einen fachlichen Austausch zu ermöglichen.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlich vorgeschrieben Aufbewahrungsfristen bestehen.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen, in dem Sie mir eine LinkedIn Nachricht oder eine E-Mail auf privacy@mein-datenschutzanwalt.de. Der Widerspruch ist zu begründen. Ich werde meine Interaktion entfernen, wenn Ihr Interesse an der Entfernung der Daten mein berechtigtes Interesse überwiegt. Es kann jedoch nicht sichergestellt werden, dass die bis zum Widerruf durch andere LinkedIn-Mitglieder geteilte Inhalte, die meine Interaktion mit Ihnen enthalten ebenfalls gelöscht werden können.

    g) Drittlandübermittlung und Garantien
    Ich persönlich übermittle Ihre personenbezogenen Daten nicht in ein Drittland. Für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer durch LinkedIn, bitte ich Sie sich direkt an LinkedIn zu werden.

  • 8) Umfang der Verarbeitung, wenn Sie mein Dienstleister/Lieferant/Partner sind

    Ihre personenbezogenen Daten bzw. personenbezogene Daten von Ihren Beschäftigten oder weiteren Erfüllungsgehilfen werden verarbeitet, wenn ich von Ihnen oder Ihrem Unternehmen eine Dienstleistung oder Ware beziehe, oder es findet eine Kooperation statt.

    1. Leistungserbringung

    a) Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
    Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift, Fax und weitere Kontaktdetails (falls vorhanden).

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Bezug Ihrer Dienstleistung oder Ihres Produktes, fachlicher Austausch.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Durchführung des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
    Liegt kein Vertragsverhältnis vor, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht darin, Partner- und Netzwerkkontakte zu pflegen und auszubauen.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlich vorgeschrieben Aufbewahrungsfristen bestehen.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsdurchführung bzw. vorvertraglichen Maßnahmen verarbeitet. In diesem Fall besteht für Sie keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit.

    g) Drittlandübermittlung und Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

    2. Rechnungszahlung

    a) Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
    Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift, Fax (falls vorhanden).

    b) Zwecke der Verarbeitung
    Begleichung Ihrer Rechnung.

    c) Rechtsgrundlage der Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Durchführung des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    d) Empfänger oder Kategorien von Empfängern
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Bedarfsfall an vertrauenswürdige Empfänger und Dritte etwa Dienstleister, Partner, Behörden, Rechtsanwälte, Steuerberater, etc. übermittelt.

    e) Speicherdauer für Ihre personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der vorgesehenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind und es keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen bestehen.

    f) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsdurchführung verarbeitet. In diesem Fall besteht für Sie keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit.
    Beruht die Verarbeitung auf berechtigtem Interesse, so können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Ihren Widerspruch richten Sie an privacy@mein-datenschutzanwalt.de. Der Widerspruch ist zu begründen.

    g) Drittlandübermittlung und entsprechende Garantien
    Es findet keine Drittlandübermittlung statt.

  • 9) Ihre Rechte als betroffene Person

    Dieser Hinweis auf Ihre Rechte als betroffene Person bezieht sich auf alle Verarbeitungen im gewährt Ihnen die DSGVO folgende Rechte:

    • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
    • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
    • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
    • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
    • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO
      Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO beruht, haben Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, der Verarbeitung jederzeit zu widersprechen. In diesem Fall ist der Widerspruch zu begründen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling.
      Für die Ausübung Ihres Widerspruchsrechts steht Ihnen folgende Möglichkeit zur Verfügung:
      E-Mail:
      privacy@mein-datenschutzanwalt.de
    • Widerrufsrecht, Art. 7 Abs. 3 DSGVO
      Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen berührt wird.
      Für die Ausübung Ihres Widerrufsrechts steht Ihnen folgende Möglichkeit zur Verfügung:
      E-Mail: privacy@mein-datenschutzanwalt.de
    • Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling nach Art. 22 Abs. 1 und DSGVO
      Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling gem. Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO statt.
    • Bestehen des Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVOBayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
      Promenade 27
      91522 Ansbach
  • 10) Datensicherheit

    Zum Schutz Ihrer Daten bei der Übertragung werden Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL) über HTTPS verwendet. Der Server sind mittels Firewall und Virenschutz gesichert. Back-up und Recovery-Verfahren sowie Zugriffsrechte-Regelungen sind für mich selbstverständlich.

  • 11) Verarbeitung zu anderen Zwecken

    Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als in dieser Datenschutzerklärung angegeben Zwecke finden nicht statt.

Stand Mai 2021